CowiC > Zertifizierung ISO27001 Kontakt << zurück
Zertifizierung nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz Analyse, Beratung, und Umsetzung.

Die Ausgangssituation:

Das Unternehmen, mehrheitlich im Besitz der Stadt, und öffentliche Freizeiteinrichtung möchte zugleich seine IT-Kosten senken und sseinen Kooperations- und Geschäftspartnern seine Bemühungen zum IT-Grund- schutz verdeutlichen.

Die Lösung:

Die CowiC wird mit der Zertifizierung nach ISO 27001 auf der Basis von IT Grundschutz beauftragt.

Die Umsetzung:

Die CowiC sichtet im Rahmen des Audits von der Institution erstellte Referenzdokumente, führt eine Vor-Ort-Prüfung durch und erstellt einen Auditbericht.

Das Audit ist geregelt und wird nach dem Dokument "Zertifizierung nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz – Prüfschema für ISO 27001-Audits" durchgeführt.

Für die Vergabe eines ISO 27001-Zertifikats auf der Basis von IT-Grundschutz wird dieser Auditbericht der Zertifizierungsstelle im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zur Überprüfung vorgelegt werden.

 
Die Vorteile:

Nachweis einer ausreichenden IT-Sicherheit gegenüber anderen Behörden und Institutionen damit durch einen Anschluss an neue Netz keine untragbaren Risiken entstehen.

Kooperations- und Geschäftspartnern zeigen, welchen Grad von IT-Sicherheit zugesichert werden kann.

Verdeutlichung der Bemühungen gegenüber Kunden bzw. Bürgern um eine ausreichende IT-Sicherheit.

vertrauenswürdigen Nachweis, dass Maßnahmen nach IT-Grundschutz realisiert werden.

  Consulting