CowiC > Harmonisierung der IT auf Software Kontakt << zurück
Harmonisierung der IT auf Software-, Technik- und Beschaffungsebene zur Erzielung von Kosteneinsparungen.

Die Ausgangssituation:

Das Unternehmen, mehrheitlich im Besitz der Stadt, und öffentliche Freizeiteinrichtung möchte zugleich seine IT-Kosten nachhaltig und ohne Personalabbau senken.

Die Lösung:

Die CowiC analysiert, berät und setzt begleitende Maßnahmen um.

Die Umsetzung:

Im Rahmen der Beratung werden sämtliche Unternehmensabläufe ermittelt und dokumentiert und hiernach auf Schwachpunkte untersucht. Dies umfasst nicht nur die die IT selbst, sondern ebenso alle unternehmensinternen Abteilungen wie externe Dritte, die in unmittelbarem Kontakt zur IT stehen.

In Folge wurde die Software und Hardware harmonisiert, was nicht nur die Stabilität des System an sich erhöht, sondern zukünftig auch für einen entsprechend geringeren Administrationsaufwand sorgt.

Begleitend wurden Richtlinien zur Qualitätssicherung für verschiedenste Prozesse erarbeitet und Personal und Mitarbeiter geschult, wo Bedarf an verschiedensten Themen (Umgang mit Daten, Verhalten in kritischen Situationen, wie erkenne ich kritische Situationen, usw.) vorhanden war und ist.

 
Die Vorteile:

Eine einheitliche Softwareebene erleichtert Support für eigene Mitarbeiter und verringert Schulungsaufwand.

Eine einheitliche Hardwareebene erleichtert die Beschaffung und sorgt für ein stabiles Zusammenspiel der beteiligten Infrastruktur.

Beides schlägt sich in einem verringerten Administrationsaufwand nieder.

Beschaffungsprozesse erhalten eindeutige Vorgaben und werden einer Qualitätssicherung untergeordnet.

  Consulting