CowiC > Surveilance Kontakt << zurück
Alles im Blick.
Ihre Anforderungen an ein erfolgreiches Überwachungssystem sind vielfältig. Welchen Kameratyp sollen Sie auswählen? Wie erhalten Sie den optimalen Blickwinkel? Welche Beleuchtung ist notwendig? Welche Ausrüstung brauchen Sie für den Nachteinsatz? Wie lange müssen Daten gespeichert werden und wie schnell können Sie auf gewünschte Sequenzen zugreifen? CowiC berät Sie und bietet entsprechende Antworten.
Impressum

Kamera ist nicht gleich Kamera

Das Angebot an unterschiedlichen Kameratypen, Herstellern, Anschlussmöglichkeiten und Aufzeichnungsformaten wird immer unüberschaubarer. Sie benötigen eine Technik, die auf Ihre Bedürfnisse individuell zugeschnitten ist. Die CowiC arbeitet mit namhaften Herstellern zusammen und unterstützt Sie bei der Auswahl des für Sie optimalen Systems.

Ort und Blickwinkel

Sie wollen bestimmte Bereiche im Auge behalten. Nicht jeder Platz eignet sich für eine gute Aufzeichnung. Vor Ort verschafft sich die CowiC einen Eindruck über das zu überwachende Areal und hilft Ihnen dabei, die geeigneten Positionen für eine einzelne Kamera oder ein Kamerasystem festzulegen. Erst durch eine sorgfältige Planung des Aufstellungsortes wird der Focus auf das Wesentliche gelenkt.

Ausleuchtung und Einstellung

Ist die richtige Position gefunden, geht es um die Details: Welcher Zoomlevel, welcher Blickbereich führt zu den gewünschten Bildern. Ebenfalls entscheidend ist die Außenbeleuchtung. Wo steht die Sonne, wie hell ist es bei Nacht. Auf Ihren Wunsch hin führt die CowiC Beleuchtungstests durch und montiert Leuchten oder IR-Strahler an geeigneten Stellen.

Aufzeichnung des Bildmaterials

Das CowiC Kamera-System ist modular aufgebaut und koordiniert auch die Speicherung von großen Bildmengen. Dazu werden die Bilddaten direkt auf die Aufzeichnungsserver transportiert, dort umgewandelt und auf das nachgeschaltete Speichersystem verteilt. Dieses besteht i.d.R. aus mehreren Aufzeichnungsservern, die das Bildmaterial je nach eingestellter Aufzeichnungsdauer rotierend abspeichern. Über Displaystationen können Sie sich die Bilder live anschauen oder gezielt auf zurückliegende Aufzeichnungen zugreifen. Zeitrafferfilme vereinfachen dabei die Suche nach einem definierten Zeitraum

 

Der schnelle Zugriff

Der Zugriff auf das Bildmaterial ist flexibel. Über eine Livestation erhalten Sie einen ersten Überblick über alle Kameras. Je nach Kamera-Typ ist es möglich, Blickwinkel und Zoom, z.B. via Joystick, zu steuern. Mit einem speziellen Framework können Berechtigungsstufen für den Zugriff auf unterschiedliche Kameras eingerichtet werden. Diese sind über ein Proxysystem auch von Mobilgeräten (Handys, Tablets, Laptops) verschlüsselt nutzbar.

Campusnetzwerke: Einsatz von mehreren Kameras

Sie denken an eine größere Anzahl von Kameras? Auch hier ist die CowiC Ihr kompetenter Ansprechpartner. Unsere Experten planen mit Ihnen zusammen den Einsatz der Kameras in Ihrem vorhandenen Campusnetzwerk. Uund sollten sie kein solches haben, auch die Struktur eines verteilten Campusnetzwerks zur Nutzung Ihrer EDV, VoIP-Telefonie und der je nach Bedarf installierten Kameras.

Sicherstellen der Funktion

Je größer ein Kamera-Cluster ist, desto wichtiger wird das reibungslose Ineinandergreifen des gesamten Systems. Hierzu hat die CowiC einen Monitoring-Baustein im Sortiment, mit dem die Funktionalität des gesamten Systems von Kameras, Aufzeichnungs- und Storageserver, Campusnetzwerk, Arbeitsstationen und Bildmaterial möglich ist. Durch diese Überwachung kann bei drohenden Ausfällen zeitnah reagiert und Aufzeichnungslücken vermieden werden.

CowiC Kameras im Überblick

Wir unterstützten Sie in allen Phasen, um Ihren Überwachungsanforderungen gerecht zu werden

Wir stehen Ihnen in der Planungsphase bei und erstellen mit Ihnen zusammen Pläne für Standorte, Kameratypen und notwendige Backendserver

Wir führen vor-Ort-Tests für geeignete Aufnahmestellen/Beleuchtung durch

Wir beraten Sie bei der Einbindung und Erstellung von Campusnetzwerken

Wir erstellen für Sie auf Wunsch auch Sonderfunktionen

Wenn gewollt, übernehmen wir die Überwachung des laufenden Betriebs und die Wartung

  Telefonie